frei und verbunden - Systemaufstellungen

 

Der nächste Aufstellungsabend

findet am 27. April 2018 von 19.30 - 22.30 Uhr in der Obergrünewalder Straße 15a (Wuppertaler Luisenviertel) statt.

 

Die Wirklichkeit, die sich in Phänomenen zeigt, ist die gegenwärtige Resonanz eines seelischen Prozesses.

 

Mit Hilfe von Aufstellungen gelingt es dir, subjektiv erfahrene Spannungen im lebendigen System (Familie, Unternehmen, Körper usw.) durch Stellvertreter sichtbar zu machen. Im Rahmen einer Aufstellung kannst du diese Spannung auflösen, indem Ungesagtes und Ungefühltes Ausdruck findet und in dir integriert wird.

Durch diesen Integrationsprozess kannst du dir selbst und deinen Mitmenschen liebevoller begegnen und im Einklang mit dir selbst frei und verbunden im Hier und Jetzt sein.

Wie laufen Systemaufstellungen bei "innen stimmen" ab?

In Gruppenworkshops mit maximal 12 Teilnehmenden:

 

Zunächst unterstütze ich dich dabei, eine klare Formulierung deines Anliegens zu finden.

Dann repräsentieren StellvertreterInnen die dazugehörigen Personen oder Aspekte.

So beginnt ein Lösungs- und Erkenntnisprozess, in dem bisher Ungefühltes gefühlt und Unausgesprochenes gesagt werden kann.

 

In der Einzelberatung:

 

Spielfiguren repräsentieren die Aspekte deines Anliegens.

In Resonanz mit der Figuren-Aufstellung gelingt es dir, belastende Spannungen zu spüren, durch atem- und körpertherapeutische Impulse zu lösen und die Lösung in dein Leben zu integrieren.

Erika Burchartz, Praxis innen stimmen

Erika Burchartz

 Therapie und Beratung

Nächster Aufstellungsabend:

  • Freitag, 27.4.18 19.30 Uhr

Obergrünewalder Str. 15a (Luisenviertel)

Weitere Termine in 2018:

  • 29. Juni
  • 31. August
  • 28. September
  • 30. November